Berufsbild

Tätigkeitsfelder

Durch die Kombination von Wissenschaft und Praxis erhalten Sie eine solide Berufsqualifikation, um am späteren Arbeitsplatz in Wirtschaft und Verwaltung sowie im Forschungs- und Entwicklungsbereich Führungspositionen einnehmen zu können. Tätigkeitsfelder für Wirtschaftsinformatikerinnen und Wirtschaftsinformatiker finden sich praktisch in allen Branchen und betrieblichen Aufgabengebieten, z.B. bei der strategischen Planung von Produkten, Dienstleistungen und Prozessen, bei der operativen Geschäftsabwicklung in den Fachabteilungen oder im IT-Bereich als Softwareingenieur, IT-Controller, IT-Berater oder Projektmanager.

Berufschancen

Der Studiengang Wirtschaftsinformatik wurde eingeführt, um den Bedarf der Wirtschaft an Mitarbeitern, die sowohl vertieftes technisches als auch betriebswirtschaftliches Verständnis haben, zu decken. Erfahrungsgemäß erleichtert diese Doppelqualifikation den Berufseinstieg ganz erheblich.

Wirtschaftsinformatiker sind gefragt bei renommierten Unternehmen wie SAP, BMW Group, Daimler, VW, Siemens, Infineon, AMD oder Bosch sowie Unternehmensberatungen wie KPMG oder Accenture.

Einstiegsgehälter

Diese anspruchsvollen Tätigkeiten werden Wirtschaftsinformatikern in der Industrie hoch vergütet: Gerade in den letzten Jahren sind ihre Einstiegsgehälter stark gestiegen.

Berufseinsteiger können im IT-Bereich mit mind. rd. 37.500€ rechnen. Berufserfahrung zahlt sich rasch aus: Mit 3-5 Jahren Berufserfahrung werden durchschnittlich zwischen 43.000€ und 48.000€ erreicht (Quelle: Monster.de).

Berufseinstieg

Häufig wird der Berufseinstieg durch studienbegleitende Praktika oder Werkstudententätigkeiten erleichtert. Ob Praktikum, Werkstudententätigkeit oder Berufseinstieg – gerne hilft Ihnen aber auch der Career Service der Universität Erlangen-Nürnberg bei der Stellensuche.

In den angebotenen Seminaren können Sie Ihren Marktwert weiter steigern.

Erfahren Sie mehr!

Weitere ausführliche Informationen zum Studiengang finden Sie hier.