Studieneinstieg

Studieneinstieg

Auf dieser Seite finden Sie kompakt alle Informationen für den Einstieg in das Studium.

Anfahrt

Beide Standorte sind mithilfe des öffentlichen Nahverkehrs erreichbar. Weitere Informationen dazu finden Sie unter

Vorbereitung auf das Studium

Je nach Vorkenntnissen in Informatik, Betriebswirtschaftlehre oder Mathematik können Sie gern Vorkurse belgen oder erste Studienkenntnisse im Eigenstudium erwerben, die Ihnen den Studieneinstieg erleichtern können (nicht-obligatorisch).

Erfahrungsgemäß helfen Studierenden mit wenig oder mittelgroßer IT-Affinität die Vorkurse der Technischen Fakultät in besonderem Maße. Wir empfehlen den gezielten Besuch der Vorkurse, um den Studieneinstieg zu erleichtern.

Vorkurse

Die Technische Fakultät bietet den Studierenden diverse freiwillige Einführungskurse an, die zu besuchen Sie herzlich eingeladen sind:

  • Mathematik-Repetitorium (Wichtig: Anmeldung erforderlich)
    Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um ein Repetitorium für Informatik-Studierende handelt, welches auf Mathematik-Vorlesungen für Informatiker hinführen soll. Im Studiengang Wirtschaftsinformatik besuchen Sie das etwas einfachere Angebot des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften. Nichtsdestoweniger ist das Repetitorium eine gute Vorbereitung.
  • Informatik-Repititorium (Wichtig: Anmeldung erforderlich)
    Dieses Tutorium bietet Studierenden ohne Programmiererfahrung einen guten Einstieg in die Materie und erleichtert so den Studienstart deutlich. Das Modul Algorithmen und Datenstrukturen und die zugehörigen Lehrveranstaltungen wiederholen den Schulstoff im Schnelldurchlauf, der im Lehrplan des naturwissenschaftlich-technologischen Gymnasiums in Bayern vorgeschrieben ist, und gehen deutlich darüber hinaus. Wir empfehlen allen Studienbeginnern der Wirtschaftsinformatik, welche nur mäßige bzw. wenige Programmierkenntnisse haben, sich für das Informatik-Repetitorium anzumelden. Einen Überblick des Repetitoriums und weitere Informationen zum Schulstoff mit der Möglichkeit zur Selbsteinschätzung der eigenen Programmierfertigkeit finden Sie hier.

Wichtig: Für diese Kurse ist eine Anmeldung bereits vor dem Studienstart notwendig. 

Eigenstudium

Zur Vorbereitung auf den Studienbeginn können wir Ihnen ergänzend folgende (nicht-obligatorische) Literatur empfehlen:

  • Bereich Informatik:
    Saake & Sattler: Algorithmen und Datenstrukturen: Eine Einführung mit Java.
    Christian Ullenboom: Java ist auch eine Insel.
  • Bereich Wirtschaftsinformatik:
    Amberg, Bodendorf & Möslein: Wertschöpfungsorientierte Wirtschaftsinformatik
  • Bereich Wirtschafswissenschaften (Betriebswirtschaftslehre):
    Döhring & Buchholz: Buchhaltung und Jahresabschluss
    Hungenberg: Grundlagen der Unternehmensführung: Einführung für Bachelorstudierende.

Allgemeine Infos zum Studium

Die Webseite wiwi>abc gibt einen guten Einblick zu wichtigen Themen des Studiums am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften. Dort können Sie auch eine Broschüre im PDF-Format herunterladen.

Erste Schritte

Stundenplan

Einen ersten Entwurf des Stundenplans für Ihr erstes Semester finden Sie im Bereich Downloads.

Vorlesung, Übung und Tutorium

Viele Module des Studiengangs sind dreigeteilt: Sie bestehen aus einer Vorlesung, einer Übung und ggf. einem Tutorium.

In der Vorlesung werden Ihnen wichtige Theoretische Grundlagen vermittelt, die sie zum verstehen des Stoffes benötigen. In der dazugehörigen Übung werden diese Inhalte vertieft, meist mithilfe von praktischen Aufgaben. In einigen Fällen gibt es dazu ein Tutorium, in dem Sie sich noch einmal intensiv mit dem Stoff beschäftigen können. Ein Sonderfall ist in Informatikfächern die Rechnerübung: hier unterstützen Sie erfahrene Tutoren bei der Bearbeitung von Programmieraufgaben.

Ob Anwesenheitspflicht besteht oder nicht wird am Anfang jeder Veranstaltung bekannt gegeben.

Wann und Wo ihre Vorlesungen stattfinden, können sie im Univis nachlesen. Viele Lehrstühle stellen ihre Vorlesungs- und Übungsunterlagen auf StudOn.

Weitere Informationen